1975 - 1979

Ausgabe /Jahr Themen der RASPEL Die RASPELn 2/1978 - 4/1979 sind Ausgaben der Ortsvereine Hemmingen und Schwieberdingen gemeinsam! 4/1979
  • Warum Gesamtschule?
  • Weg vom Öl
  • MIMIKRY; Kündigung wegen Freundschaft mit DKP-Mitglied
3/1979
  • Kreistagswahl: Unsere Kandidaten Rathfelder und Fuchs
  • Ein Jahr Lothar Späth im Spiegel der Presse; Zitate; Worte des Vorsitzenden Franz Josef Strauß
2/1979
  • Wirken Sie mit an der Zukunft Europa - gehen Sie am 10. Juni zur Wahl
  • 1 Jahr Amtszeit BM Nafz
  • Experte oder Gaukler
  • Will Späth den sozialen Wohnungsbau beseitigen?
1/1979
  • Warum braucht Hemmingen ein Jugendhaus?
  • Teufel, Teufel; Auf ein Bier
  • Briefe an die Redaktion: Waldwirtschaftsplan; Umweltverschmutzung
4/1978
  • CDU will Rechtsfunk statt Rundfunk
  • Polit-Ausstellung in Hemmingen (Staeck-Plakete)
  • Bericht der Gemeinderatsfraktion
  • Unsere Meinung: Fensterreden im Gemeinderat
  • Wochenmarkt in Schwieberdingen
3/1978
  • Hocketse vor der Schwieberdinger Bank
  • Mehr Kindergeld; Längerer Mutterschutz
  • "Kommunaler Scheck" der SPD-Gemeinderatsfraktion
  • Bericht der Hemminger SPD-Gemeinderatsfraktion; Mitfahrer; Mondscheintarif
2/1978
  • Schwieberdingen und Hemmingen "raspeln" in Zukunft gemeinsam
  • Deutschland, Deutschland über alles; SPD-Wandertag Hemmingen
  • Hemminger Gemeinderäte zur Sache; kein Aprilscherz: Pferdesteuer in Schwieberdingen gefordert; Paul Glaser wird 80
1/1978
  • Ehrenbürgerrecht und Bundesverdienstkreuz für BM Rathfelder
  • Unser Ort
  • Unser Vorschlag zum Thema Ortsdurchfahrt; CDU und FWV lehnen Ortsbücherei ab
3/1977
  • 30 Jahre SPD-hemmingen (Wilhelm KLäger, Paul Glaser, Karl Rapp)
  • Entstehung der Arbeiterbewegung in Hemmingen
  • Bürgermeisterwahl in Hemmingen
  • Erleichterung der Steuerlast; Einladung Musik und Tanz mit "The Choppers"
2/1977
  • Verkehrspolitisches
  • Nebenstelle der Erziehungsberatungsstelle gefordert; Konsolidierung der Rentenversicherung
  • Neubau Schulsporthalle; 2. Schulerweiterungsbau
  • Ärzte, Elite der Nation?
1/1977
  • Isolation im Alter; FWV ist gegen die Ausweisung von Kleingartenland
  • Zeitmusik im Jubiläumsjahr
  • Informationsfahrt nach Bonn
  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Gleichberechtigung
6/1976
  • Alersheim
  • aktion Jugendhaus
  • Rentenwahlkampf: Rücktritt von Walter Arendt
  • Werden Sie unser 100. Mitglied
5/1976
  • Das Schattenkabinett des Dr. Kohl
  • Brief von MdB Hans Geiger
  • Diese Gesetze will die CSU/CDU kassieren; Das Wort zum Sonntag
  • An alle Wählerinnen und Wähler
  • Zitate zum Wahlkampf; Worte von Martin Niemöller
4/1976
  • Freiheit durch Sozialismus
  • Wahlkampfspots; Zitate zum Wahlkampf; Einladung Waldfest
3/1976
  • Freiheitskrampf (Freiheit statt Sozialismus)
  • Meilensteine der Sozialpolitik; § 218; Zitat F.J.S.
  • Nichts als eine dumme Parole: Freiheit oder Sozialismus Kameraden
  • Leistungsbilanz für Arbeitnehmer: Wissen Sie eigentlich noch?
  • Weiterarbeiten am Modell Deutschland; Zur Person
  • Modell ...
2/1976
  • Freiheit, die sie meinen; Sozialistensau; Heim ins Reich?
  • Kurz notiert: Wahlkampfsplitter
  • sie haben nichts für den Aufschwung getan - jetzt wollen sie ihn ernten
1/1976 Die Ausgabe 1/1976 liegt nicht (mehr) vor. Es war bisher nicht festzustellen, ob es diese Ausgabe gegeben hat. Für Hinweise von Zeitzeugen wären wir sehr dankbar. Die RASPEL 2/1976 war noch ein Informationsblatt für unsere Mitglieder und wurde nur intern verteilt. Vorgängerblatt war das "SPD-Info", ebenfalls als Informationsblatt des SPD-Ortsvereins Hemmingen. Davon liegen noch die Ausgaben November 1974 als Erstausgabe und die Ausgabe Nr. 1 Januar 1975 vor. Daher erklärt sich, dass die RASPEL offiziell mit der Nr. 2/ 1975 beginnt. 2/1975
  • Editorial (Offizieller start der RASPEL)
  • Sozialleistungen sind keine Wohltaten, aber manche wollen ans Geld der Arbeitnehmer
  • Schwarzarbeit à la CDU/CSU; Weltmeister D-Mark; die CDU/CSU will an die Renten; Anstoß zum Wahljahr 1976; Hemmi notiert